Direkt zum Hauptinhalt

Über mich

Ich bin psychodynamische Coach und in Weiterbildung zur Supervisorin. Die Ausbildung wird von der DGSv (Deutsche Gesellschaft für Supervision und Coaching e.V.) zertifiziert.

Portrait Josephine Schmitt
  • Studium an der Goethe Universität Frankfurt am Main: Erziehungswissenschaften, Psychologie und Soziologie
  • Studienstipendium der Hans-Böckler-Stiftung
  • Arbeit in der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere zu Themen Autismus-Spektrum, Traumapädagogik und Psychoedukation
  • Frühkindliche Sozialisation und psychoanalytische Bindungstheorien
  • Gruppenleitung für psychisch kranke Eltern
  • Pädagogische Arbeit mit Kindergruppen und in der politischen Bildung mit Kindern und Jugendlichen.

Meine Arbeitsschwerpunkte liegen in den Bereichen:

  • Perspektiven und Utopien
  • Intersektionale Perspektiven
  • Berufliche Veränderungen
  • Leadership und Organisationskultur
  • (Mentale) Gesundheit am Arbeitsplatz und Aufklärung über Depressionen
  • Nachhaltigkeit und Diversität in Organisationen
  • Gruppenphänomene
  • Klassismus
  • Konzeptionsarbeit für Gruppen und Einrichtungen
  • Trauerprozesse in Organisationen und Gruppen

Ich bin:

Seit über 20 Jahren in selbstorganisierten und basisdemokratischen Zusammenhängen, Vereinen und Strukturen aktiv und Mutter einer erwachsenen Tochter.

Ich habe:

Unzählige unkommerzielle Lesungen, Festivals, Workshops und Tagungen organisiert und durchgeführt.

Ich begeistere mich für:

Soziale und ökologische Utopien. Die soziale Gestaltung von Orten für Begegnung und Austausch. DIY-Projekte und ästhetische Gestaltung von Wohn-, Arbeitsräumen und naturnahen Gärten.